mehr über mich

"Was mich am meisten gestresst hat?

Mich selbst nicht mehr zu mögen.

Und der Wunsch, es ständig allen recht machen zu wollen."


Ich bin Dagmar Butowski,

geboren 1966 in Berlin


 zertifizierte Trainerin für

Achtsamkeit
Stressmanagement
Resilienz


18 - monatige Ausbildung am DFME Oldenburg


Mitglied im 

Verband für Achtsamkeit / Mindfulness e.V. (i.G.)

Deutschland

www.vfam.de

Etwas verloren und viel gewonnen

 

Seit einigen Jahren trainiere ich selber Achtsamkeit. Durch dieses Training bin ich gelassener geworden mit mir und meiner Umwelt. Konzentrierter. Fokussierter. Und vor allem: viel zufriedener. 

Leben ist eine permanente Veränderung. Je besser ich mich kennenlerne, desto mehr schaffe ich es, mich so anzunehmen, wie ich bin. Mit all den schönen Seiten, aber auch den ungeliebten, unperfekten Anteilen, deren Ablehnung mich vorher unbewusst viel Kraft gekostet hat.

 

Ich bin...

Ich bin zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit und Stressmanagement und biete mit Be Mindful Berlin achtwöchige Achtsamkeitskurse zur Stressreduktion an, die sich eng an der von Jon Kabat-Zinn entwickelten MBSR-Methode (MBSR= Mindfulness-Based Stress Reduction) orientieren. Im Moment erstelle ich einen Online-Kurs für die Menschen, die keine Zeit für einen Präsenzkurs haben oder kein Angebot in ihrer Nähe haben.

Ebenfalls wird es einen Kurs als Kooperation mit dem Blogazine LEMONDAYS geben.

 

Was Achtsamkeit für mich bedeutet...

Um Achtsamkeit zu entdecken, musste ich durch eine persönliche Krise. Schließlich konnte ich meine vermeintlichen Sicherheiten losgelassen und neu anfangen. Es hat sich gelohnt.

Achtsamkeit ist eine sehr bewusste Haltung dem Alltag, dem eigenen Leben und Sein gegenüber. Für mich bedeutet Achtsamkeit, mich in der zweiten Lebenshälfte endlich richtig kennen zu lernen.

Warum bin ich so, wie ich bin? Was möchte ich in Zukunft anders machen?

Achtsam sein bedeutet auch, die Verantwortung für Entscheidungen zu tragen, sich also bewusst zu entscheiden. Das kann die Entscheidung zwischen Kaffeekapsel und nachhaltigem Filterkaffee oder auch die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Reaktion sein. 

Wie jeder Mensch bin ich für mein Wohlergehen, für mein Leben verantwortlich, doch auch für alles, was ich hinterlasse und durch mein Verhalten verändere.

Durch eine achtsame Haltung meinem Leben gegenüber habe ich wieder Verbindung zu mir bekommen.

Die Wahrnehmungsfilter sind offener. Und durch mein gestärktes Vertrauen in mich und das Leben benötige ich nicht mehr die Sicherheiten und Strukturen, die mich in die Krise gebracht haben. Das macht sehr frei.

 

DU HAST IMMER DIE WAHL!


Es gibt viele Menschen, die nach einem permanenten Glücks-Zustand streben. Für diese Menschen wird sich Achtsamkeits-Training nicht lohnen. 

 

Denn Achtsamkeit beleuchtet auch die schmerzhaften Anteile in uns, all die Verletzungen, die wir bis hier im Laufe des Lebens schon einstecken mussten.

Mein großes Ziel ist es, dich mit meinem Konzept eines zeitgemässen, sachlichen Achtsamkeits- Trainings in deiner Entwicklung und Annahme deiner Selbst zu begleiten. 

Ich öffne mit dir gemeinsam die Tür zu deinem Selbst-Bewusstsein und zeige dir deinen Weg zu mehr Ruhe und Zufriedenheit. Gemeinsam trainieren wir Deine Stresskompetenz.

Mach' 2017 zu deinem Jahr!

 

Folge mir auf Instagram und Facebook und abonniere den Newsletter, dann bleibst du auf dem Laufenden.

 Mehr über mich kannst du auch hier lesen:



Meine Anmeldung für den Newsletter von Be Mindful Berlin

Klar möchte ich herausfinden, wer ich wirklich bin! Und ich möchte die News von Be Mindful Berlin


Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.